Thema Datum  Von Nutzer Rating
Antwort
Rot Automatische Zellenformatierung
04.08.2015 10:17:56 Luke
Solved
04.08.2015 11:47:28 XYZ
NotSolved
04.08.2015 12:02:13 Gast90342
NotSolved

Ansicht des Beitrags:
Von:
Luke
Datum:
04.08.2015 10:17:56
Views:
965
Rating: Antwort:
 Nein
Thema:
Automatische Zellenformatierung

Hi an alle anderen User,

mein Problem ist folgendes: Ich habe einen großen Datensatz (>260.000) Zeilen aus einer Txt.Datei in Excel importiert und ohne Probleme in die einzelnen Zellen einteilen können. Nun will ich aus diesen Zelleninhalten eine Grafik basteln. Als Bezugsgröße (Werte der X-Achse) ist eine Mischung aus Datum und Zeit vorgesehen (Format TT.MM.JJJJ  hh:mm:ss,00). Ich weiß wie ich eine Zelle in der Tabelle ein eigenes Format zuweisen kann und das klappt auch. Das Problem was sich aber anschließt ist, dass die Grafiken in Excel mein bestimmtes Format nicht richtig erkennen und demnach zufällige Werte als Bezug annehmen. Ich glaube, dass das daran liegt, dass die Zellen nur durch "kopieren" oder andere automatisierte Funktionen und nicht manuell beschrieben worden sind. Denn sobald ich eine Zelle zum Beschreiben aktiviere (über F2-Taste) und sofort durch Enter-Taste bestätige, springt der Zelleninhalt von linkem zu rechtem Zellenrand und nimmt das passende Format an, dass durch die angehängt Grafik auch direkt den korrekten Bezug zu den Daten herstellt. Ich habe nun diesen manuellen Vorgang in vba programmiert, nur leider dauert auch das bei der Anzahl meiner Zellen Tage... Ich bin kein besonders fitter VBAler und hab mich bis jetzt nur duch Online-Hilfen vorangetastet und hoffe jetzt, dass mir evtl. jemand weiterhelfen kann.

So sieht mein Code aus:

Dim iCount As Long
Const iRowMax As Long = 267097
Dim iCount2 As Integer
Dim x As Long
   
       For iCount = 1 To iRowMax
           Range("E" & iCount).Value = Range("D" & iCount).Text           Hier kopiere ich vorbearbeitet Daten in Spalte E, um sie
       Next iCount                                                        ins passende Format zu übertragen.

   Cells(2, 5).Select
   For iCount = 1 To iRowMax
       Application.SendKeys "{F2}", True                                  Hier wird die oberste Zelle angesprochen und dann über
       Application.SendKeys "{Enter}", True                               F2->Enter beschrieben und bestätigt, danach ist das ge-
   Next iCount                                                            wünschte Format angenommen.


Ich bin a
 

Ihre Antwort
  • Bitte beschreiben Sie Ihr Problem möglichst ausführlich. (Wichtige Info z.B.: Office Version, Betriebssystem, Wo genau kommen Sie nicht weiter)
  • Bitte helfen Sie ebenfalls wenn Ihnen geholfen werden konnte und markieren Sie Ihre Anfrage als erledigt (Klick auf Häckchen)
  • Bei Crossposting, entsprechende Links auf andere Forenbeiträge beifügen / nachtragen
  • Codeschnipsel am besten über den Code-Button im Text-Editor einfügen
  • Die Angabe der Emailadresse ist freiwillig und wird nur verwendet, um Sie bei Antworten auf Ihren Beitrag zu benachrichtigen
Thema: Name: Email:

 
 

  • Bitte beschreiben Sie Ihr Problem möglichst ausführlich. (Wichtige Info z.B.: Office Version, Betriebssystem, Wo genau kommen Sie nicht weiter)
  • Bitte helfen Sie ebenfalls wenn Ihnen geholfen werden konnte und markieren Sie Ihre Anfrage als erledigt (Klick auf Häckchen)
  • Bei Crossposting, entsprechende Links auf andere Forenbeiträge beifügen / nachtragen
  • Codeschnipsel am besten über den Code-Button im Text-Editor einfügen
  • Die Angabe der Emailadresse ist freiwillig und wird nur verwendet, um Sie bei Antworten auf Ihren Beitrag zu benachrichtigen

Thema Datum  Von Nutzer Rating
Antwort
Rot Automatische Zellenformatierung
04.08.2015 10:17:56 Luke
Solved
04.08.2015 11:47:28 XYZ
NotSolved
04.08.2015 12:02:13 Gast90342
NotSolved